Logo Quartiersarbeit
WAS WIR WOLLEN
WAS WIR BRAUCHEN
WAS ALLE MACHEN KÖNNEN
Soziales, kulturelles und politisches Engagement im Stadtteil Vauban
Sonnenblume
Haus 037
Luftballons

LEBENDIGE NACHBARSCHAFT

BILA – Bündnis Inklusion Lokal Aktiv
Die Quartierarbeit Vauban trägt gemeinsam mit der Lebenshilfe Breisgau gGmbH und dem Kinderabenteuerhof e.V. das inklusive Projekt BILA. Dieses von Aktion Mensch geförderten Projekt will die Menschen, Vereine, Einrichtungen, Bildungsträger, Unternehmen und Geschäfte in Freiburg-Vauban und den angrenzenden Quartieren vernetzen. Ziel ist es, gemeinsam ein inklusives Zusammenleben zu fördern und die die gesellschaftliche Vielfalt vor Ort weiter zu entwickeln.

Mehr zu BILA finden Sie auf der Website der Lebenshilfe Breisgau.

LeNa – Lebendige Nachbarschaft
– kurz LeNa – ist eine Initiative im Vauban, die sich gemeinsam mit der Quartiersarbeit um gemeinschaftliche Angebote für alle, also auch Senioren und Personen mit Handicap, kümmern möchte – zum Beispiel Möglichkeiten, die Fitness zu erhalten oder zu verbessern. Die Gruppe trifft sich im Rahmen des Café Vaubanaise (s.u.) am 1. Freitag im Monat von 16-18 Uhr in der Lise-Meitner-Straße 14, EG.  Interessenten sind immer willkommen!

In diesem Zusammenhang führte die Quartiersarbeit Vauban im November 2016 eine Umfrage „Älter werden im Vauban per Fragebogen durch, deren Ergebnisse auf einer Podiumspräsentation am 02.12.2016  im Haus 037 vorgestellt und die Bedürfnisse älterer Menschen im Stadtteil diskutiert wurden. Referenten waren Ursula Mächtel (Hilfenetz Weingarten), Prof. Clemens Back („ÄwiR – Älterwerden im Rieselfeld“) und Sina Goudarzi (Quartiersarbeit Vauban).

Hier die aktuellen Angebote LeNa:

Vauban Bewegungstreff im Freien
Seit September 2014 findet der Bewegungstreff im Vauban statt: immer donnerstag von 9.30 Uhr bis 10.15 Uhr in der Grünspange 3 bei den Tischtennisplatten, im Vauban nahe dem Weg zum Augustinum. Dieses Angebot ist besonders für Senioren) geeignet, die gerne mit anderen in Bewegung und gesund bleiben wollen – umsonst und draußen. Jeder kann kommen und mitmachen. Man braucht dazu nur wetterangemessene Kleidung und Freude an Bewegung. Die Teilnahme ist kostenfrei!

LeNa singt!
Seit 11.01.2016 gibt es in Freiburg auch einen LeNa-Chor. Musikmachen und besonders Singen ist schließlich überaus gesund ist und Freude macht, gründen wir einen Chor besonders für Ältere unter der Leitung von Almut Schuster, einer erfahrenen Sängerin, Musikerin und Chorleiterin im Vauban. Der LeNa-Chor probt immer:
Montag um 17.30 – 18.45 Uhr in der „DIVA la musikca“, Lise-Meitner-Straße 12. Der Kostenbeitrag ist  15 € monatlich.


Café Vaubanaise
Dieses gemütliche inklusive Treffen findet statt an jeden 1. Freitag im Monat von 16-18 Uhr in der Lise-Meitner-Straße 14, EG. Hier trifft sich auch die Gruppe des Aktionskreis LeNa.

Schreibwerkstadt 40plus
Im Januar 2016 entstand das Projekt der „Schreibwerkstadt 40plus“ für autobiographisches Schreiben, geleitet von Erika Prümm, Psychotherapeutin und Autorin. Mit verschiedenen Assoziationsübungen und Anregungen können die manchmal fremdgewordene eigenen Erinnerungen zu Schreibskizzen, die dem gelebten Leben eine neue Gestalt geben kann. Weitere Treffen folgten im 14-tägigen Turnus.